Wir sind auch im Lockdown für die Jugend da!

Area48734-Leiter Thomas Janssen und seine Stellvertreterin Anna Wienand sind auch während des Corona-Shutdowns für die Rekener Kinder und Jugendlichen da und an allen Wochentagen erreichbar. Nach vorheriger Anmeldung sind sogar Einzelgespräche im Jugendzentrum möglich, wenn zum Beispiel zuhause mal der Schuh drücken sollte.

Ferienaktionen statt Ferienkalender

Der Rekener Ferienkalender kann in gewohnter Form in diesem Jahr coronabedingt leider nicht angeboten werden. Als Ausgleich dafür werden die Schulsozialarbeiterinnen, die Mitarbeiterinnen vom AREA48734 sowie das Kinder- und Jugendbüro viele tolle Aktionen während der Sommerferien durchführen, natürlich unter Beachtung der geltenden Corona-Sicherheitsmaßnahmen und -Hygienebestimmungen.

Mit dem Raumschiff „AREA48734“ ins Weltall

Seit der Premiere in 2014 ist die inklusive Zirkuswoche in der ersten Woche der Herbstferien stets das Sahnehäubchen auf dem Rekener Ferienkalender. Auch dieses Mal fand das Projekt wieder enorm großen Anklang bei den Kids und Eltern der Gemeinde: 61 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 19 Jahren nahmen an dem vom Jugendzentrum AREA48734 des Jugendwerks Reken organisierten und komplett ausgebuchten Ereignis teil.

Spiel, Satz und Sieg

„Je früher man mit dem Tennis anfängt, desto besser. Damit der Nachwuchs einmal in die Sportart reinschnuppern kann, bieten wir auf unserer Vereinsanlage im Sport- & Freizeitpark an der Ludgeristraße schon seit mehreren Jahren Schnuppertennis im Rahmen des Ferienkalenders an“, berichtet Bernhard Schürmann vom Tennis Club Reken, bestehend aus rund 200 Mitgliedern und circa 50 Nachwuchsspielern.

Mit dem Kanu über die Berkel

In der letzten Woche der Sommerferien ist das AREA48734 mit sieben Rekener Jugendlichen zu einer Ferienaktion nach Vreden gefahren. Mit fünf Kanus, sieben „Nachwuchspaddlern“ des dortigen Jugendwerks und in Begleitung mehrerer fach- und sachkundiger Betreuer fuhren die Gruppe über zwei Stunden die Berkel entlang. Dass der eine oder andere dabei nicht trocken blieb und in leicht nassen „Klamotten“ wieder ans Ufer kletterte, ließ sich logischerweise nicht vermeiden.

»AREA on Tour«: Halfpipe mit Graffitis verschönert

Lisa Lechtenberg vom AREA48734-Team des Jugendwerks Reken hat zum Ende der Osterferien einen Workshop durchgeführt. Teilgenommen an diesem Projekt der „Aufsuchenden Jugendarbeit“ haben 14 Mädchen und Jungen im Alter von 12 bis 18 Jahren, die unter Anleitung des Graffiti-Künstlers und Lehramtsstudenten Andreas Milcke die Halfpipe auf dem Skaterplatz des Sport- und Freizeitparks an zwei aufeinander Read more about »AREA on Tour«: Halfpipe mit Graffitis verschönert[…]

Orient-Gala krönt die AREA-Zirkuswoche

„Wir, die Kinder und Jugendlichen der inklusiven Zirkuswoche des Jugendzentrums AREA48734, laden euch zu einem unvergesslichen Spektakel ein und entführen euch in die fantastische Welt des Morgenlandes. Unter dem Motto ‚1001 Nacht‘ haben wir zusammen mit unseren Betreuern eine spannende Geschichte geschrieben, die wir euch jetzt zeigen werden. Ihr werdet staunen, auch darüber, welche Zirkus-Disziplinen Read more about Orient-Gala krönt die AREA-Zirkuswoche[…]